Fahrradhelme richtig reinigen

Obwohl die heißen Sommertage leider schon fast wieder vorbei sind, ist die Radsaison noch in vollem Gange und der Fahrradhelm kommt hoffentlich oft zum Einsatz. Aber gerade während der warmen Sommermonate bilden sich leider oft unschöne Schweißränder in Fahrradhelmen und Kinnriemen, die zudem eine beliebte Sammelstelle für Bakterien sein können.

Unsere Freunde von Eleanor’s NYC haben 4 einfache Tipps zusammengestellt, wie man seinen Helm im Handumdrehen wieder sauber bekommt. Also: Helm schnappen und nachmachen.

1. Etwas Seifenlauge in eine Schüssel füllen. Als Tipp: Auch Essig-Wasser eignet sich hervorragend zum säubern. Auch wenn es am Angang etwas riecht. Es wirkt desinfizierend und beseitigt langfristig Gerüche.

2. Die abnehmbaren Pads in Lauge einlegen und auswaschen.

3. Helm auf Schüssel legen und Kinnriemen in Lauge tauchen.

4. Außenseite sowie das Helminnere mit feuchtem Tuch auswischen.

Helmhelm3Helm1helm5helm4helm5Alle Bilder von Eleanor’s NYC

 

"Fahrradhelme richtig reinigen"