Revolights – 360 Grad Sichtbarkeit
Quelle | Revolights

Revolights – 360 Grad Sichtbarkeit

Die „Revolights“ sind nicht zwar nicht mehr ganz so neu im Markt für Fahrradbeleuchtung, denn die erste Version ist bereits seit 2011 in den USA erhältlich und hat international zahlreiche Preise und Auszeichnungen gewonnen. Aber mit den darauffolgenden Generationen „Revolights City v2.0“ und aktuell „Revolights Skyline“ konnte sich die Marke kontinuierlich weiterentwickeln.

revolights01

Doch was macht die Fahrradbeleuchtung „Revolights“ aus? „Revolights“ ist ein LED-Beleuchtungssystem für deinen Vorder- und Hinterreifen,  ganz nach dem Motto „gesehen und gesehen werden“. Mit einem diebstahlsicheren Schraub- und Clipsystem wird es an die Fahrraddfelgen montiert und leuchtet abgestimmt auf die aktuelle Geschwindigkeit vorne Weiß und hinten Rot. Erhält der Sensor über längere Zeit kein Signal, schaltet er die LED-Leuchten einfach in Rotation. Die Batterien sind per USB aufladbar und halten etwa vier Stunden.

revolights02

„Revolights“ verbessert die Sichtbarkeit der Radfahrer als auch deren Sicht im Dunkeln und somit die Sicherheit auf dem Rad.

Aber seht selbst: Im nachfolgenden Video stellt Kent Frankovich, Gründer von „Revolights“ die neue Generation „Revolights Skyline“ bei der Interbike 2014 in Las Vegas vor.

 

"Revolights – 360 Grad Sichtbarkeit"