Mela Holcomb

Kaffeepause – Bicycle Cafés

Gibt es etwas schöneres als am Wochenende mit dem Rad durch die Stadt zu cruisen und zwischendurch zur Kaffeepause in deinem Lieblingscafé einzukehren? Für mich nicht. Das Konzept ist einfach und genial zugleich und verbindet zwei meiner Leidenschaften an einem Ort: Die Liebe zu Fahrrad und Heissgetränk in guter Gesellschaft. Fahrrad-Cafés erobern die Städte und werden zum Wohnzimmer eines jeden …

Vintage Bike Fotografie aus Japan

Wunderschöne Vintage Fotos auf mymodernmet.com aus der Mitte des 20. Jahrhunderts zeigen japanische Food-Lieferanten,  wie sie dank einer besonderen Stapeltechnik Türme aus Schachteln und Boxen auf ihren Schultern balancieren, um die bestellte Ware möglichst effizient per Fahrrad zu liefern. Die Technik – oder wohl eher Kunstform – nennt sich Demae und ist bereits seit dem 17. Jahrhundert bekannt. …

100 Copies – limitiere Fahrradkunst

Hinter 100 Copies steht Kreativ-Direktor Thomas Yang, passionierter Fahrradfahrer und Designer aus Singapur. Das Besondere an den Designs ist, sie sind wie bereits der Name verrät  auf 100 Stück limitiert und gelabelt mit Titel, Wasserzeichen und Editionsnummer. Jedes Kunstwerk ist ein Unikat und definitiv ein heimatlicher Hingucker für jeden Fahrrad- und Designliebhlaber! Alle Fotos von …

Revolights – 360 Grad Sichtbarkeit

Die "Revolights" sind nicht zwar nicht mehr ganz so neu im Markt für Fahrradbeleuchtung, denn die erste Version ist bereits seit 2011 in den USA erhältlich und hat international zahlreiche Preise und Auszeichnungen gewonnen. Aber mit den darauffolgenden Generationen "Revolights City v2.0" und aktuell "Revolights Skyline" konnte sich die Marke kontinuierlich weiterentwickeln. Doch was macht die …

Lieblingskombi: Ponchos x Fahrräder

Auf den guten alten Poncho ['pontʃo]  kann keine modebegeisterte Fahrradfahrerin verzichten. Egal ob mit Boots, Heels, Flip Flops, Kleid, Rock oder Leggings. Ob im Frühling, Sommer, Herbst oder Winter. Kurz oder lang – es gibt für jede Gelegenheit den passenden Poncho. Warum er sich so gut zum Fahrradfahren eignet? Der Schnitt ist unglaublich praktisch. Man hat genügend Bewegungsfreiheit, schwitzt …

Cykelslangen – die neue Fahrradbrücke in der Radhauptstadt Kopenhagen

Kopenhagen ist bekannt als "fahrradfreundliche" Stadt. Doch Dänemarks Hauptstadt möchte es amtlich wissen und hat sich als Ziel gesetzt, die fahrradfreundlichste Stadt der Welt 2015 zu werden, um auch als Öko-Metropole ein globales Vorbild im Umweltschutz zu sein. So sollen zum Beispiel  2015 50 Prozent aller Wege zur Arbeit und zur Schule / Universität mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Im diesem …